Ein neuer Zehner Rosenkranz mit antiken Silberteilen

Heute möchte ich euch einen neuen Zehner Rosenkranz vorstellen mit Teilen aus meiner Schatzkiste.

Das 5cm grosse gewölbte Kreuz ist aus Nacro mit separat gearbeitetem hohlen Silberkorpus.Es stammt aus frankreich aus den ausgehenden 1930er Jahren. Daher passt es auch wunderbar zu der seltenen Silbermedaille von 1935.

Diese ist die Erinnerungsmedaille an das Triduum vom 25. bis 28.April 1935 das in Lourdes als Abschluss des Jubiläums der Erlösung, das in 1933 begann, gefeiert wurde.

Auf der Vorderseite ist Papst Pius XI im Halbrelief, das unen von Penin signiert ist. 

Die Inschrift lautet:

Jubilaeum Redemptionis concluditur

Lourdes 25-28 avril 1935

Auf der Rückseite ist der Gekreuzigte auf der Erdkugel mit „Pax“ unter dem Kreuz geschrieben.

Darunter feiert ein Priester das hl. Messopfer in der Grotte von Massabielle mit der Immaculata Statue im Fels oben.

Inschrift: Missarum Triduum in speciu Massabielle.

Auch diese Seite ist von Penin signiert.

Hier sucht der Rosenkranz ein neues Zuhause:

https://www.etsy.com/listing/574669778/chaplet-antique-medal-lourdes-1935

 

Schreibe einen Kommentar